Pimp das Biest

Standard

Siedendheiß fällt uns ein: Wir müssen ja 9.000km bis nach Tajikistan mit dem Wagen überleben und da wird’s die von Ingo und Kurt installierte Panzerplatte nicht ganz alleine tun. Also: Das Wägelchen muss technisch hergerichtet werden. Wir geben das Biest also in Axel’s treue Hände von Landwehr Automobile in Brettheim (bei Crailsheim). Erleichtert stellt nicht nur Axel fest, dass der Wagen eigentlich ziemlich gut dasteht und nicht viel Aufmerksamkeit benötigt. Natürlich müssen ein paar Kleinigkeiten gemacht werden, allen voran ein Ölwechsel und die Instandsetzung der Bremsleitungen (könnte hilfreich sein 😉 ). Wir haben nun sogar neue Wischerblätter 😀

 

Falls die Auspuffanlage uns doch mal "verlässt", bleibt sie nun zumindest bei uns ;-)

Falls die Auspuffanlage uns doch mal „verlässt“, bleibt sie nun zumindest bei uns 😉

 

Handschuhfach mit kaputten Aufhängungen? Das geht ja gar nicht...jetzt schon :-D

Handschuhfach mit kaputten Aufhängungen? Das geht ja gar nicht…jetzt schon 😀 Am Scharnier eine Blechlasche angebracht und die Fanghaken durch Anbringen von zwei Kabeln ersetzt: FÄDDISCH

 

Die vorderen Reifen sind Formel-1-tauglich, allerdings für trockene Strecken ;-) Aber durch den kasachischen Dschungel kommen wir damit nicht. Axel spendiert uns zwei niegelnagelneue Reifen. Das fühlt sich gleich wie 50PS mehr an :-)

Die vorderen Reifen sind Formel-1-tauglich, allerdings für trockene Strecken 😉 Aber durch den kasachischen Dschungel kommen wir damit nicht. Axel spendiert uns zwei niegelnagelneue Reifen. Das fühlt sich gleich wie 50PS mehr an 🙂

 

Nachdem der Wagen also technisch die Tour überleben sollte (jaja, wir wissen’s ja, aber so sagt es die Kristallkugel 😀 ), geht’s an die Ausrüstung: Wir erwarten gaaaanz leicht schlechtere Straßenzustände als in unserer Garagenauffahrt und entsprechend könnte der Reservereifenbedarf eeeetwas höher sein 😉 Zum Glück haben wir einen kompletten weiteren Satz Reifen dabei, der natürlich mit soll. Zusammen mit dem eigentlichen Reservereifen wären das insgesamt 5 Stück…das sollte wohl reichen. Nur: Wohin damit? Wenn wir die einladen, ist der Kofferraum voll und es muss ja noch mehr Ausrüstung mit. Also: Logischerweise kommen die 4 Reifen aufs Dach…aber alle 4? Axel weiß die Lösung und fertigt mal eben schnell ein Provisorium an (was dann später auch Realität wird), wie er sich das vorstellt:

 

So soll es aussehen: Querstreben an die Dachträger, daraus eine Trägerkonstruktion basteln mit Aufnahmen für alle 4 Reifen plus sogar noch 2x 20 Liter Reservekanister.

So soll es aussehen: Querstreben an die Dachträger, daraus eine Trägerkonstruktion basteln mit Aufnahmen für alle 4 Reifen plus sogar noch 2x 20 Liter Reservekanister UND Zusatzscheinwerfer.

 

Die Trägerkonstruktion stammt aus der Unterkonstruktion von IKEA Schreibtischen :-D Wozu IKEA nicht alles gut ist... ;-)

Die Trägerkonstruktion stammt aus dem Unterbau von IKEA Schreibtischen 😀 Wozu IKEA nicht alles gut ist… 😉

 

Technisch sind wir also startklar. Kümmern wir uns nun also um die Beklebung, also das EIGENTLICHE Rally-Tuning 😀

 

Fangen wir vorne an: Der Teamname kommt auf die Windschutzscheibe und unsere selbst vergebene Startnummer auf die Motorhaube.

Fangen wir vorne an: Der Teamname kommt auf die Windschutzscheibe und unsere selbst vergebene Startnummer auf die Motorhaube.

 

Beim Start werden uns die anderen Teams ja von hinten sehen und bei diesem einmaligen Moment sollten sie wissen, wer ihnen davonfährt :-D Also: Teamname auf die Heckscheibe und falls noch jemand spenden möchte: einfach den QR-Code scannen und schon seid ihr auf unserer Spendenseite.

Beim Start werden uns die anderen Teams ja von hinten sehen und bei diesem einmaligen Moment sollten sie wissen, wer ihnen davonfährt 😀 Also: Teamname auf die Heckscheibe und falls noch jemand spenden möchte: einfach den QR-Code scannen und schon seid ihr auf unserer Spendenseite.

 

Axel als unser größter Unterstützer bekommt natürlich für "Landwehr Automobile" einen Ehrenplatz auf den beiden Türen. Inzwischen ist auch die Veranstalterbeklebung eingetroffen, die auf die vorderen beiden Türen kommt und die Namen der heldenhaften Piloten dürfen natürlich auch nicht fehlen :-D

Axel als unser größter Unterstützer bekommt natürlich für „Landwehr Automobile“ einen Ehrenplatz auf den beiden Türen. Inzwischen ist auch die Veranstalterbeklebung eingetroffen, die auf die vorderen beiden Türen kommt und die Namen der heldenhaften Piloten dürfen natürlich auch nicht fehlen 😀

 

Der Wagen ist fast fertig (unsere Logos folgen noch; die haben's leider nicht rechtzeitig für dieses Foto geschafft) und kann nun der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Der Wagen ist fast fertig (unsere Logos folgen noch; die haben’s leider nicht rechtzeitig für dieses Foto geschafft) und kann nun der Öffentlichkeit präsentiert werden.

 

Axel und sein Partner feiern die Neugründung/Umfirmierung von "Landwehr Automobile" auf dem Brettheimer Heimatfest am 3.-5. Juli und unser Wägelchen darf dabeisein :-)

Axel und sein Partner feiern die Neugründung/Umfirmierung von „Landwehr Automobile“ auf dem Brettheimer Heimatfest am 3.-5. Juli und unser Wägelchen darf dabeisein 🙂

 

Prost, ihr beiden! DEN Schluck habt ihr euch redlich verdient!

Prost, ihr beiden! DEN Schluck habt ihr euch redlich verdient!

 

Axel (im obigen Bild links) hat einfach eine super Arbeit gemacht und wir können ihm gar nicht genug dafür danken. Falls ihr mal automobile Unterstützung benötigt: Bei Landwehr Automobile wird euch geholfen. Wir wünschen Axel und seinem Partner natürlich den absoluten MEGA-Erfolg mit der neuen Werkstatt! Von uns kriegt ihr auf alle Fälle das DOUBLE THUMBS UP! 🙂

 

Was steht als nächstes auf dem Programm? Der Wagen muss irgendwie von Brettheim nach Idstein, wo wir bald einen Fototermin mit der Idsteiner Zeitung haben und vorher müssen noch die Logo-Aufkleber drauf und die Ausrüstung und und und… 😀

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s