Viel hilft viel oder mehr ist mehr: der Unterbodenschutz

Standard

Wie heißt es so schön: Der Weg ist das Ziel…und nach eingehender und tiefgründiger Recherche des 9000km „langen“ Zielgebiets (bedeutet: Irgendwem war langweilig und hat sich die Fotos von der Rally 2014 angeschaut, bis er auf der Couch eingeschlafen ist 😉 ) erreichen uns aus besagter Region entsetzliche Horrormeldungen: Schlaglöcher sind gesichtet worden, sogar von unbefestigten Pisten ist da die Rede, Steine so groß wie Smarties sollen auf den Wegen im Pamir-Gebirge liegen. Dies lässt uns keine Ruhe mehr und nach endlosen schlaflosen Nächten wird die Entscheidung getroffen: Ein Unterbodenschutz muss her!

 

Zum Glück sind Frank und Martin von den Taunus Daredevils hervorragend vernetzt und kennen den Vorstandsvorsitzenden des Industriekonzerns „Viehböck Engineering“, die eine „Offroad & Heavy Industries“-Abteilung unterhalten. Der Chef verspricht uns hoch und heilig, persönlich dafür zu sorgen, dass sich nur die besten Leute seines Rally-Teams mit unserem Boliden befassen werden.

 

In der Konzernzentrale wird die VIP-Werkstatt vorbereitet: Hebebühnen sind für Warmduscher; echte Rally-Tuner bauen sich eine Rampe :-D

In der Konzernzentrale wird die VIP-Werkstatt vorbereitet: Hebebühnen sind was für Warmduscher; echte Rally-Tuner bauen sich eine Rampe 😀

 

Der Chef der Abteilung „Offroad & Heavy Industries“ bestätigt uns den Eingang des Objekts der Begierde: eine 5mm-Stahlplatte mit 60kg…wir versuchen, den Kloß im Hals zu schlucken…5mm Stahl? Was, bitte schön, haben die vor? :-D

Der Chef der Abteilung „Offroad & Heavy Industries“ bestätigt uns den Eingang des Objekts der Begierde: eine 5mm-Stahlplatte mit 60kg…wir versuchen, den Kloß im Hals zu schlucken…5mm Stahl? Was, bitte schön, haben die vor? 😀

 

Dem Ingenör ist nix zu schwör: Auch 5mm Stahl können Ingo von „Vieböck Engineering“ nicht aufhalten.

Dem Ingenör ist nix zu schwör: Auch 5mm Stahl können Ingo von „Viehböck Engineering“ nicht aufhalten.

 

Das Kunstwerk noch leicht in Form bringen…

Das Kunstwerk noch leicht in Form bringen…

 

…und die Einzelteile „zusammenkleben“…

…und die Einzelteile „zusammenkleben“…

 

…und voilá: Schon ist das Meisterwerk fertig für die Lackierhalle.

…und voilá: Schon ist das Meisterwerk fertig für die Lackierhalle.

 

Das Kunstwerk ist vollbracht  Wir behaupten mal, dass nun die Ölwanne gut geschützt sein sollte :-D

Das Kunstwerk ist vollbracht 🙂 Wir behaupten mal, dass nun die Ölwanne gut geschützt sein sollte 😀

 

HAMMERGEIL sieht die Kiste aus 😀 Wisst ihr, was eine VR7-Widerstandsklasse ist? Nein? Der Präsident wüsste das 😉 …und das ist KINDERGARTEN im Vergleich zu dem, was jetzt unter unserem Auto klebt 😀 Sagt dem Terminator Bescheid, dass er sich seine Munition sparen kann und auch beim Durchqueren des Vulkankraters brauchen wir uns um den möglichen Ausbruch keine Sorgen zu machen 😀 Falls wir nicht kopfüber abstürzen, kann uns jetzt nix mehr aufhalten.

Unser Dank geht an Ingo und Kurt von Viehböck Engineering. Falls ihr also mal einen Unterbodenschutz braucht, könnten wir euch einen erstklassigen Betrieb empfehlen 😉

 

…und der nächste Streich folgt sogleich…

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s